Kloster St. Ludwig
Sie sind hier: Startseite » Fotogalerie » Zeichnungen

Zeichnungen

1959

In den vergangenen Tagen kontaktierte mich Helmut Kasimirowicz. Er war in den Jahren 1958 und 1959 Schüler im College St. Ludwig.

Im Kunstunterricht fertigte er eine Zeichnung des Eingangsportal an, die er von seinen Mitschülern unterschreiben liess.

Diese Zeichnung - heute gute 50 Jahre alt - besitzt er noch heute. Herr Kasimirowicz war so freundlich mir eine Kopie dieser Zeichnung zukommen zu lassen.

Diese möchte ich Ihnen nicht vorenthalten.

zum vergrössern bitte anklicken

Hier kann man erkennen wie wertvoll das Kloster St. Ludwig für einige der Menschen die dort arbeiteten - oder auch dort studierten - vielleicht lebten noch heute ist.

Allein an der Tatsache das eine solche Zeichnung über ein halbes Jahrhundert mit durch das Leben genommen wird.

Hans Torwesten hat sich heute bei mir gemeldet und sucht Kontakt zu "alten" Mitschülern insbesondere Helmut Kasimirowicz ... Bitte meldet Euch bei mir - u.heldens@wassenberg-ophoven.info
Ich habe Telefon Nummer und Adresse vorliegen und kann den Kontakt herstellen.

zum vergrössern bitte anklicken

Die Namen
Theo Holtdirk, Karl Möhring (OFM in Bochum), Uwe Greif, Friedhelm Müller (Dr. jur.), Alfons Frerich, Wigbert Köhler (Bundeswehr), Josef Schulte (OFM in Berlin), Reinhard Viezens (Lehrer), Norbert Rohm, Paul Hinse, Karl-Jörg Klusekemper, Benno Niggemeyer, Norbert Böhmer, Franz-Josef Köhler, Peter Gödde, Werner vor der Schlepphorst (Pfr), Josef Brodkorb (Sozialpädagoge), Hans-Josef Fauville (+), Gerhard Schmidt (Jurist), Elmar Heuser (Lehrer), Bernd Hölscher, Johannes Eusterbrock (+), Bernhard Kampmann (Sudienrat), Ludger Strukamp (+), Ludger Törner, Raimund Hüser (Lehrer), Georg Haase = Georgius Lepus (Bahnbeamter), Hans Torwesten, Ludger Swierczynski

Ich möchte mich an dieser Stelle bei Herrn Helmut Kasimirowicz hierfür bedanken.